Die Bank der Zukunft

Kundensegment und Online-Serviceangebot entscheidend

Die Bank der Zukunft: Kundensegment und Online-Serviceangebot entscheidend

1024 681 renato piras

Sind die Tage am Bankschalter gezählt? Verlieren etablierte Geldinstitute Geschäftszweige, Dienstleistungen und Kunden an FinTechs wie N26, Weltsparen oder branchenfremde Akteure wie Amazon? Experten hinterfragen die Zukunft des traditionellen Bankings. Doch trifft deren Meinung die Sicht der Kunden? Was erwarten Filial- und Direktbankkunden eigentlich von der Bank von morgen? Sind disruptive Technologien und digitale Services Treiber für zukunftsträchtige Konzepte oder viel mehr die Ansprüche ihrer Kunden? Aufschluss gibt die repräsentative Studie von Manufacts und nexum. Sie zeigt auf, dass es insbesondere auf das Kundensegment ankommt und die richtige Art der Online-Services.

Sind die Banken in die Digitalisierungsfalle getappt?

Die neue Studie, die gemeinsam von Manufacts Research & Dialog und der Beratungsagentur nexum AG durchgeführt wurde, zeigt:

Beim Banking der Zukunft scheiden sich die Geister. Kunden von Filialbanken sind in Bezug auf die Digitalisierung deutlich zurückhaltender als Kunden von Direktbanken. Noch ist die Filiale das Herzstück der Kundenbetreuung, und Anbieter mit eigenem Geschäftsstellennetz haben eine hohe Loyalität zu verzeichnen. Gerade bei jungen städtischen Zielgruppen bröckelt dieser Wettbewerbsvorteil jedoch. Unter online-affinen Kunden zeigt sich: Wenn es um die Akzeptanz digitaler Angebote der Zukunft geht, haben Direktbanken ein deutlich größeres Innovationspotenzial.

Wir haben für Sie nachgefragt

Die Studie gibt Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Erwartungen und Präferenzen haben die Kunden an ihre Bank?
  • Spielt die Bankfiliale zukünftig für die Kunden noch eine Rolle?
  • Wie groß ist die Nutzung von neuen, mobilen Technologien und Bezahlverfahren?
  • Wie sieht die Idealbank der Zukunft für die Kunden aus?

Datenerhebung

1.072 Teilnehmer/innen
Online-Befragung
Quantitative Studiendaten und Expertengespräche

Ergebnisse

Neue Technologien im Finanzdienstleistungsbereich sind nur mäßig bekannt und die Nutzungsrate ist noch auf niedrigem Niveau.

Je komplexer das abzuschließende Finanzprodukt ist, desto mehr Kunden schließen dieses offline ab. Weniger beratungsintensive Finanzprodukte werden vermehrt online abgeschlossen

Die Kunden der Direktbanken sind am zufriedensten. Insgesamt haben die Kunden allgemein eine hohe Zufriedenheit mit ihrer Bank.

Die Idealbank der Zukunft...

Wir haben Ihre Neugierde geweckt?

Unsere Arbeit an der Studie stellen wir Ihnen gerne in unterschiedlichen Formen zur Verfügung:
Durchführung der Studie
Wir führen die Studie gerne speziell für Ihr Kreditinstitut durch und liefern Ihnen Erkenntnisse über Ihre Kunden.
Ansprechpartner
Kontakt Manufacts: henner.foerstel@manufacts.de
Studie jetzt kostenlos herunterladen!